Liebe Freifunk-Interessierte
Der zentrale Ausbau von "Freifunk Meschede" wird ab sofort nicht weiter fortgeführt. Die Gründe sind vielfältig:
Die Euphorie aus den Anfangstagen des Projekts im Frühsommer 2015 ist verflogen. Von vornhein konnten für ein lückenloses und performantes Netz zu wenige aktive Unterstützer unter den Einzelhändlern und Restaurantbesitzern in der Mescheder Innenstadt sowie Privatleute überzeugt werden, mitzumachen und den eigenen Internetanschluss zu teilen.
Viele von jenen, die sich zum Mitmachen entschieden, schalteten ihren Freifunk-Router im Laufe der Zeit ohne Rücksprache ab, sodass das Netz ab einem bestimmten Zeitpunkt schrumpfte statt weiter wuchs. Die Anfragen einzelner Interessierter verliefen in der letzten Zeit stets im Sande.
Auch die Unterstützung seitens der Stadt Meschede, des Stadtmarketings und der Bürgerstiftung wäre von vornherein deutlich ausbaufähig gewesen. Ein echtes Interesse an einem starken, freien Netz aus Bürgerhand war selten erkennbar. Gemeinsame Werbemaßnahmen o.ä. gab es - bis auf einen kaum besuchten Einzelhändlerstammtisch - quasi nicht.
Auch die überregionale Weiterentwicklung der Freifunk-Software (Firmware) sowie das Betreiben der notwendigen Server in der Domäne Möhne, deren Teil das Freifunk-Meschede-Netz ist, verläuft heute nur noch schleppend. Es wird aktuell lediglich ein Weiterbetrieb, jedoch keine Weiterentwicklung gewährleistet.
Durch den weiteren Ausbau des Breitbandinternets über den Mobilfunk (LTE) und die mittlerweile günstigeren Mobilfunktarife scheint die absolute Notwendigkeit eines freien WLANs immer weniger gegeben, zumal hier auch geringere Geschwindigkeiten erreicht werden, als es über den Mobilfunk möglich ist.

Was bedeutet das für das bestehende Freifunk-Netz in Meschede und Umgebung?
Die bestehenden Freifunk-Knoten bleiben bestehen, solange die Aufsteller dies möchten und die dahinter liegende Infrastruktur weiter betrieben wird - worauf wir hier in Meschede keinen direkten Einfluss haben. Die Domain Freifunk-Meschede.net wird im April 2021 abgeschaltet.
Neue Zugangspunkte werden zentral - von unserer Seite - nicht mehr installiert. Dies ist jedoch selbstständig weiterhin möglich, da die Firmware weiter zum Downlod zur Verfügung steht.

Vielen Dank an alle aufgeschlossenen Knoten-Betreiber, die sich im Laufe der Zeit im Sinne eines kostenfreien Bürgernetzes für Meschede beteiligt haben und an jene, die ihre Zugangspunkte weiter am Netz lassen!
Es war eine spannende Zeit und ein tolles Projekt!
Meschede im August 2020

[Meshviewer: Karte der verfügbaren Freiunk-Knoten im Stadtgebiet]           [Firmware-Download]          [Facebook